Vital / Move

Nr. Kursbezeichnung / Kursleiter/in Zeit / Ort    
2003
Chakra Yoga für AnfängerInnen und Fortgeschrittene
Pasterk Alexander Samuel
Fr 14:30-15:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Chakra - Yoga mit geistig-körperlichem Sinn

(Geeignet für Anfänger/innen sowie für Fortgeschrittene)

Du erlernst äußerst effektive, entspannende und praktisch anwendbare Übungen und die Prinzipien Yogas von Grund auf.

Darüberhinaus werden in diesem Kurs auf dem Sonnen-Gruß basierende energiereiche Yoga-Übungen in äußerst energetischen, langsamen, fließenden Übungs-Abfolgen zu einer Bewegungs-Sequenz miteinander kombiniert.

Der Sonnen-Gruß dient in 1. Linie dazu, Muskeln aufzubauen und geschmeidig zu erhalten, die Beweglichkeit zu fördern, Stress abzubauen und eine verbesserte Atmung sowie eine bessere Körper-Geist-Koordination zu erzielen.

Yoga tut bekanntlich nicht nur unserem Geist und unserer Seele gut, sondern hilft uns auch, beweglich und vor allem auch gesund zu bleiben.

Zudem findet man durch diese Jahrtausende alten Geist und Körper stärkenden Übungen sowie durch Meditation zu größter innerer Ruhe, zu tiefgreifenden Erkenntnissen und zu Bewusstseinserweiterung - zu einem ganz neuen Lebensgefühl!

Yoga-Übungen wirken sich spürbar und nachweisbar effektiv und positiv auf unseren Körper und unsere Psyche aus.

Besonderes Augenmerk wird bei diesem Kurs darauf gelegt, die Prinzipien die Yoga zugrunde liegen, verständlich zu vermitteln und die Chakren (in uns wohnende Energie-Zentren) systematisch aufzubauen, sodass sich diese praktisch für sämtliche Anforderungen des Lebens anwenden lassen und positiv darauf auswirken.

Die meditative Schärfung unseres Geists vereinfacht es, sich auf Inhalte zu fokussieren, so auch auf das, was man im Arbeits-Leben zu leisten oder was man während des Lernens zu verinnerlichen hat.

Daher bietet dieser Kurs optimale Unterstützung im Student/innen-, im Arbeits- und auch im alltäglichen Leben!
2004
Do-In Igoku / Meridiane dehnen, aktivieren, weniger Stress
Metzler Stefan
Mi 12:00-12:55 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Dieser Kurs beinhaltet weitaus mehr als „nur“ die vielfältigen Meridian- und Bewegungs-Übungen und einfache, effektive Stressabbau-Techniken.
Die ganzheitliche Betrachtungsweise auf Grundlage der 5-Elemente bringt der Kurs ebenso jedem näher, wie auch das eine oder andere über einen selbst.
All das hilft sowohl im Beruf, als auch privat in verschiedenen Situationen stressfreier mit den täglichen Herausforderungen umzugehen - und alles natürlich mit einer Portion Spaß!

Do-In oder Dao Yin, sinngemäß übersetzt „Ein Weg zu Gesundheit und Glück“ kommt aus Japan und steht dort in engem Zusammenhang mit Shiatsu.
Igoku = Inneres Gleichgewicht offenbart die Kraft des Ursprungs
2005
Do-In Igoku / Meridiane dehnen, aktivieren, weniger Stress
Metzler Stefan
Do 08:00-08:55 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Dieser Kurs beinhaltet weitaus mehr als „nur“ die vielfältigen Meridian- und Bewegungs-Übungen und einfache, effektive Stressabbau-Techniken.
Die ganzheitliche Betrachtungsweise auf Grundlage der 5-Elemente bringt der Kurs ebenso jedem näher, wie auch das eine oder andere über einen selbst.
All das hilft sowohl im Beruf, als auch privat in verschiedenen Situationen stressfreier mit den täglichen Herausforderungen umzugehen - und alles natürlich mit einer Portion Spaß!

Do-In oder Dao Yin, sinngemäß übersetzt „Ein Weg zu Gesundheit und Glück“ kommt aus Japan und steht dort in engem Zusammenhang mit Shiatsu.
Igoku = Inneres Gleichgewicht offenbart die Kraft des Ursprungs
2007
EuGong – KörperBewusstseinTraining
Rados Tomislava
Decke, Sitzpolster, Trainingsbekleidung mitbringen!
Mo 19:00-20:30 / KG St. Marienh
Freie Plätze: 0
Die östliche Wurzel von EuGong liegt im Taoismus, einer ganzheitlichen Philosophie. Die Taoisten waren exzellente Naturbeobachter. Sie beobachteten die äußere Natur in Verbindung mit der inneren Natur des Menschen. Aus ihren Beobachtungen entwickelten sie stärkende "Körper - Geist - und Energieprinzipien“. Diese Prinzipien flossen in Gesundheitssysteme wie Qi Gong und in Kampfkünste wie Tai Chi und von daher auch ins EuGong ein.
Das Wissen von der Plastizität unseres Zentralnervensystems, der Ganzheit und Verbundenheit aller Systeme in uns ist die westliche Wurzel von EuGong.
So sind die Übungsabläufe im EuGong leicht zu erlernen und bestehen aus Körpermechanik- und Aufmerksamkeitspraktiken. Sie dienen dazu, unsere natürlichen Fähigkeiten zu entwickeln, damit wir sie effektiv im Alltag einsetzen können.
Durch dieses achtsame Körpertraining werden Bewegungseinschränkungen ausgeglichen und das Üben ist bis ins hohe Alter möglich.

Warm up: 10 Minuten
- Das Qi wecken – spezielle Klopftechniken aus dem Shaolin QiGong
- Dehnungen zur Qi-Wahrnehmung
- leicht anstrengende Bewegungsabläufe zum Aufwärmen

Mitzubringen: Decke, Sitzpolster,
Bekleidung: Trainingsbekleidung
2008
Feldenkrais® Methode
Gewinner-Feucht Sabine
Blocktermine! / Decken, warme bequeme Kleidung & Socken mitnehmen!
Anmeldeschluss: 18.10.2017
04.10.17 18:30-20:30 / JGH
11.10.17 18:30-20:30 / JGH
18.10.17 18:30-20:30 / JGH
25.10.17 18:30-20:30 / JGH
08.11.17 18:30-20:30 / JGH
15.11.17 18:30-20:30 / JGH
22.11.17 18:30-20:30 / JGH
Freie Plätze: 5
Die Feldenkrais® Methode geht davon aus, dass Bewegung die Grundlage aller menschlichen Entwicklungsprozesse ist. Sie ermöglicht einen Lernprozess für alle, die körperlich und geistig beweglicher werden und bleiben wollen. In achtsam ausgeführten Lektionen werden unsere Bewegungsmuster spielerisch erforscht. Wir lernen, unser Handlungspotential zu erweitern und unsere Umwelt bewusster wahrzunehmen. Verhaltensweisen und Anspannungen die uns einschränken können erkannt und daher verändert werden. Die Methode eignet sich für jeden, unabhängig von Alter oder Vorerfahrung.


2009
Fit und gesund in den Morgen (Yoga)
Hausherr Hannes
Mi 07:30-08:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Yoga am Morgen stärkt Körper, Geist und Seele, steigert unsere Kraft und gibt uns innere Ruhe für den ganzen Tag.
2010
Flexibar
Gschwendtner Monique Ann
Mo 16:15-17:10 / USI - TS
Freie Plätze: 0
In dieser Stunde werden bekannte Kraft- und Ausdauerübungen mit Übungen mit dem Flexibar verbunden. Durch das Schwingen mit dem Flexibar wird die Tiefenmuskulatur aktiviert und gestärkt.
2011
Rückenfit
Knoblechner Katrin
Handtuch mitnehmen!
Mo 08:00-08:55 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Der Kurs ist für alle geeignet, die gerne ihren Rücken, Bauch und Rumpf stärken wollen. Anfangs und am Ende wird vor allem die Wirbelsäule mobilisiert. Im Hauptteil gibt es ein Kräftigungsprogramm, das sich auf die Körpermitte konzentriert und zugleich das Gleichgewicht und die koordinativen Fähigkeiten schult.
Durch den Einsatz verschiedenster Geräte bleibt das Training abwechslungsreich (Gymnastikball, Thera-Band, Flexibar,...).
2012
Rückenfit
Dorfer Katrin
Handtuch mitnehmen!
Mo 12:00-12:55 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Der Kurs ist für alle geeignet, die gerne ihren Rücken, Bauch und Rumpf stärken wollen. Anfangs und am Ende wird vor allem die Wirbelsäule mobilisiert. Im Hauptteil gibt es ein Kräftigungsprogramm, das sich auf die Körpermitte konzentriert und zugleich das Gleichgewicht und die koordinativen Fähigkeiten schult.
Durch den Einsatz verschiedenster Geräte bleibt das Training abwechslungsreich (Gymnastikball, Thera-Band, Flexibar,...).
2013
Hatha Yoga (dynamisch, aktiv, meditativ)
Wulz Valentin
Turnbekleidung, 2 Decken und dicke Socken mitnehmen.
Mo 19:00-20:30 / Concordia
Freie Plätze: 0
Finden Sie heraus, wie Sie das Wohlbefinden und die Spannkraft steigern können! Wählen Sie aus einer Vielzahl klassischer und zeitgemäßer Hatha-Yoga-Übungen mit den Schwerpunkten: Rishikesh-Reihe, Sonnengruß und spezielle Atemübungen! Spüren Sie zudem in Übungsvorschläge aus Ländern wie Japan, USA, Deutschland und den Mittelmeerraum hinein. Entdecken Sie die Auswirkungen auf den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-, Verdauungs- und Atemsystem und lassen Sie sich schließlich auf verschiedene Formen des Meditierens ein!
2015
Mami-Baby-Fitness (Kinder bis 1 Jahr)
Frank Katrin
Do 09:15-10:10 / USI - Studio
Freie Plätze: 7
Bring Sport und Baby unter einen Hut, mit dem Fitnessprogramm Mami-Baby Fit.
Der Vorteil, dein Schatz ist immer dabei und das Programm ist auf die Bedürfnisse des Körpers nach der Schwangerschaft abgestimmt und bringt deinen ganzen Körper in Form!
2016
Pilates am Morgen
Stangl Karin
Handtuch und event. Trainingsjacke mitnehmen!
Fr 07:30-08:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Pilates zeigt, wie man mit richtiger Atmung und der Kraft aus der Mitte zu einer guten Haltung und Figur kommen kann.
Pilates ist perfekt für all diejenigen, die ihre Gesundheit verbessern, ihr Wohlbefinden steigern, gleichzeitig Stress abbauen, zur Ruhe finden und einen schön geformten Körper bekommen möchten.

Pilates - Grundprinzipien:
- Atmung/Entspannung
- Zentrierung
- Kontrolle/Konzentration
- Stabilisation
- Körperbewusstsein
- fließende Bewegung
- Koordination

Das Training hilft einseitige Körperbelastungen durch Sport dem Alltag entgegenzuwirken.
Es ist eine ideale Ergänzung zu anderen Sportarten, da diese meist große Muskelgruppen beanspruchen ohne dabei auf die tiefen Muskeln einzugehen. Muskeln werden flexibler, Gelenke beweglicher, man beugt Rückenschmerzen vor, da die kleinen Haltemuskeln gestärkt und somit die Bandscheiben entlastet werden. Die Haltung wird aufrecht und graziös, die Bewegungskoordination wird verbessert.

Es geht dabei nicht nur um das wie viel oder wie oft, sondern darum wie korrekt jede Übung ausgeführt wird.

Fazit: "Desto präziser, desto effektiver!"

Regelmäßige und konsequente Trainingseinheiten steigern den Erfolg und fördern das Wohlbefinden!

Ablauf:
Da es früh am Morgen ist beginnen wir mit einer sanften Erwärmungs- und Dehnungsphase zu entspannender Musik (ca. 10 Minuten), danach wird ein effektives Ganzkörpertraining im Stehen und auf der Matte durchgeführt (ca. 35 Minuten). Am Ende wird der Körper nochmal gedehnt und gestreckt (ca.10 Minuten).

Handtuch und eventuell Trainingsjacke sind mitzunehmen!
2017
Pilates und Rückenfit
Sandhofer Eva
Mi 11:00-11:55 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Ist ein ganzheitliches Programm körperlicher Übungen, welche die Rumpfmuskulatur stärken und stabilisieren.
Schwerpunkt ist ein gezieltes Rückentraining mit Mobilisations-, Stabilisations- und Koordinationsübungen unter Zuhilfenahme verschiedenster Kleingeräte.
2018
Problemzonen nach Pilates - Balancetraining
Fanzott Eveline Helena
Keine Schwangerschaft! / Ein Handtuch mitnehmen. Eigene Matte ist von Vorteil!
Mi 19:00-20:30 / ÖSD Gebäude
Freie Plätze: 0
Pilates ist für alle geeignet, die ein besseres Körpergefühl gewinnen möchten. Das Besondere am Training nach der Pilates-Methode liegt in der Zentrierung der Kraft auf die Bauch-/Rücken- und Beckenmuskulatur (Powerhouse). Den Beginn der Trainingseinheit bildet ein Stabilisations- und Balancetraining.
2019
Problemzonen nach Pilates - Matwork
Fanzott Eveline Helena
Keine Schwangerschaft! / Ein Handtuch mitnehmen.
Fr 20:00-21:30 / USI - Studio
Freie Plätze: 16
Das Training ist für alle geeignet, die ein besseres Körpergefühl gewinnen möchten. Das Besondere am Training nach der Pilates-Methode liegt in der Zentrierung der Kraft auf die Bauch-/Rücken- und Beckenmuskulatur (Powerhouse). Den Schwerpunkt dieser Übungseinheit bildet das Bodentraining auf der Matte.
2020
Qi Gong / Bewegung und Ruhe für Körper und Geist
Schober Isabella
Mi 17:00-17:55 / JGH
Freie Plätze: 0
2021
Rückenfit
Steuerer Chiara
Fr 13:30-14:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Mittels unterschiedlichen Geräten und Musik wird der Rücken Fit gemacht. Das Training beinhaltet Kräftigungs-, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen.
2022
Rückenfitness / Wirbelsäulengymnastik
Sagmeister Christoph
Mi 12:10-13:00 / USI - TS
Freie Plätze: 13
Tun Sie Ihrem Rücken in der Mittagspause etwas Gutes! Mobilisation, Kräftigung und Dehnung.
2024
T'ai Chi - Chinesische Energieflussübungen
Wulz Valentin
Mo 17:30-19:00 / Concordia
Freie Plätze: 0
Durch sanfte fließende Bewegungen die für jedes Alter geeignet sind, haben Sie die Möglichkeit Energieblockaden und Verspannungen zu lösen. Vorbereitende Energieflussübungen und das Erlernen der „Peking-Form“ (Form 24) fördern ihre Fähigkeit bewusst und aufmerksam zu leben. Durch die Förderung des Energieflusses können Belastungen des Alltags, die zu Kreislaufbeschwerden, Verdauungsstörungen oder Nervosität führen, in ein angenehmes Entspannungsmuster umgewandelt werden.
2025
Wirbelsäulengymnastik mit Therapieball
Hudetz Eleonore
Mi 08:30-09:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Das Trainingsprogramm nimmt den ganzen Körper in Anspruch, sowohl im Stehen, als auch am Pezziball. Eine Vielzahl von Übungen sprechen effektiv unsere Muskeln an. Allein das Sitzen und Wippen auf dem Ball und dabei die Balance zu finden, entlockt Ihnen garantiert ein Lächeln und Sie gehen mit einem guten Körpergefühl aus der Stunde.
2026
Wirbelsäulengymnastik mit Therapieball
Hudetz Eleonore
Mo 16:00-17:30 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Das Trainingsprogramm nimmt den ganzen Körper in Anspruch, sowohl im Stehen, als auch am Pezziball. Eine Vielzahl von Übungen sprechen effektiv unsere Muskeln an. Allein das Sitzen und Wippen auf dem Ball und dabei die Balance zu finden, entlockt Ihnen garantiert ein Lächeln und Sie gehen mit einem guten Körpergefühl aus der Stunde.
2027
Wirbelsäulengymnastik mit Therapieball
Hudetz Eleonore
Mo 09:00-09:55 / USI - Studio
Freie Plätze: 1
Das Trainingsprogramm nimmt den ganzen Körper in Anspruch, sowohl im Stehen, als auch am Pezziball. Eine Vielzahl von Übungen sprechen effektiv unsere Muskeln an. Allein das Sitzen und Wippen auf dem Ball und dabei die Balance zu finden, entlockt Ihnen garantiert ein Lächeln und Sie gehen mit einem guten Körpergefühl aus der Stunde.
2028
Yoga aus Indien
Basangari-Kaspret Sudharani
Fr 08:30-09:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Bewusstes gesundes Leben ohne Hektik!
Dauerndes Sitzen bzw. Stehen kann zu Instabilitäten führen, den Körper und den Geist betreffend. Mittels Muskelübungen und Konzentrationsmodellen wird dem entgegengearbeitet, mit dem Ziel individuellen Wohlergehens.

Der Kurs fängt mit einem kurzen Gesang/Mantra an und endet auch mit demselben.
Mein Yoga-Angebot:

• Atemübungen
• Entspannungsübungen
• Meditationsübungen
• Körperliche Übungen

Stressmanagement: Übungen, körperliche und kognitive.

Wirkungen:
• Bewusstes gesundes Leben ohne Hektik!
• Positive mentale Wirkungen
• Körperliche, geistige, seelische Wirkungen, die Gesundheit betreffend
• Diese Entspannung bewirkt tieferes, besseres Atmen und verbesserte Koordination des Gleichgewichtsinns. Auch werden das Körperbewusstsein und die Konzentrationsfähigkeit verbessert.
• Besondere Wirkungen: „Body Form“, Stressabbau, Wohlfühlen, Kraft tanken.
• („Tranquility of mind and clarity of thought, i.e., harmony of body and mind. “ In einem Wort: Es ist eine körperlich, geistig und seelisch wirkende Einheit!)

Für ANFÄNGER/INNEN und für ALLE ALTERSGRUPPEN

Mitnehmen: Zeit, eventuell Wasser zum Trinken. Die Kleidung sollte nicht einengen und das Gefühl von Leichtigkeit vermitteln! Matte wird vom USI zur Verfügung gestellt. Falls die TeilnehmerInnen eigene Matten haben, können diese selbstverständlich mitgebracht werden!

Aus hygienischen Gründen wäre Letzteres von Vorteil.
2029
Yoga for actives / Fortgeschrittene
Feier Petra
Eigene Matte ist von Vorteil!
Mi 17:30-19:00 / ÖSD Gebäude
Freie Plätze: 0
Eine bewegte Yogaeinheit für Fortgeschrittene.
Die gezielte Asanalehre als Basis für eine individuelle Ausgestaltung ist Ziel dieser Einheit – in Kombination mit Entspannung & Atmung wird es ein Yogaerlebnis für alle.
2030
Yoga für AnfängerInnen
Stangl Karin
Trainingsjacke, Handtuch (event. eigene Yogamatte) mitbringen!
Mo 17:30-18:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Yoga - "Nutze deinen Körper um nach innen zu gehen".

Yoga ist der Überbegriff für eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Übungen. Wörtlich übersetzt bedeutet das Sanskrit-Wort "yoga" u. a. Verbindung, Vereinigung - Zusammenbringen von Körper, Geist und Seele.

Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien. Yoga zählt zu den ältesten Wissenschaften, die sich mit dem Menschen in seiner Ganzheit beschäftigen. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts hat sich im Westen besonders das mehr körperorientierte Hatha-Yoga verbreitet und weiterentwickelt.

Yoga ist weder Sport noch Religion, sondern ein körperliches und geistiges Training.

Hauptbestandteile des Yoga sind:
- Körperübungen (Asanas)
- Atemübungen (Pranayama)
- Konzentration und Sammlung (Meditation)
- Entspannung und Regeneration

Yoga ist ein ganzheitliches Programm körperlicher und geistiger Übungen, daher ist es nahe liegend, dass mit Yoga sowohl positive gesundheitliche, als auch psychisch-mentale Wirkungen erzielt werden können.
"Wenn sich dein Körper verändert, verändert sich dein Atem, deine Gedanken und dein Bewusstsein."

Gesundheitlich-körperliche Wirkungen:
- Verbesserung der Beweglichkeit und der Dehnfähigkeit
- Kräftigung der Muskulatur
- Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichtssinns
- Tieferes, besseres Atmen
- Stärkung des Herz-Kreislaufsystems
- Bekämpfung von Rückenschmerzen

Geistig-psychische Wirkungen:
- Entspannung
- Abbau von Stress
- Verbesserung des Körperbewusstseins
- Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit

Ablauf:
Zu entspannender Musik wird mit Achtsamkeitsübungen begonnen (ca. 5 Minuten), danach wird der ganze Körper, begleitet vom ruhigen und entspannten Atem, gedehnt, gestreckt und gekräftigt (ca. 45 Minuten). Die Stunde endet mit einer kurzen Entspannungs- und Regenerationsphase (ca. 5 Minuten).
2031
Yoga für mäßig Fortgeschrittene
Stangl Karin
Trainingsjacke, Handtuch (event. eigene Yogamatte) mitbringen!
Yogagrundkenntnisse müssen vorhanden sein!
Mo 18:30-20:00 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Yoga - "Nutze deinen Körper um nach innen zu gehen".

Yoga ist der Überbegriff für eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Übungen. Wörtlich übersetzt bedeutet das Sanskrit-Wort "yoga" u. a. Verbindung, Vereinigung - Zusammenbringen von Körper, Geist und Seele.

Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien. Yoga zählt zu den ältesten Wissenschaften, die sich mit dem Menschen in seiner Ganzheit beschäftigen. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts hat sich im Westen besonders das mehr körperorientierte Hatha-Yoga verbreitet und weiterentwickelt.

Yoga ist weder Sport noch Religion, sondern ein körperliches und geistiges Training.

Hauptbestandteile des Yoga sind:
- Körperübungen (Asanas)
- Atemübungen (Pranayama)
- Konzentration und Sammlung (Meditation)
- Entspannung und Regeneration

Yoga ist ein ganzheitliches Programm körperlicher und geistiger Übungen, daher ist es nahe liegend, dass mit Yoga sowohl positive gesundheitliche, als auch psychisch-mentale Wirkungen erzielt werden können.
"Wenn sich dein Körper verändert, verändert sich dein Atem, deine Gedanken und dein Bewusstsein."

Gesundheitlich-körperliche Wirkungen:
- Verbesserung der Beweglichkeit und der Dehnfähigkeit
- Kräftigung der Muskulatur
- Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichtssinns
- Tieferes, besseres Atmen
- Stärkung des Herz-Kreislaufsystems
- Bekämpfung von Rückenschmerzen

Geistig-psychische Wirkungen:
- Entspannung
- Abbau von Stress
- Verbesserung des Körperbewusstseins
- Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit

Yogagrundkenntnisse müssen vorhanden sein!

Ablauf:
Zu entspannender Musik wird mit Achtsamkeitsübungen begonnen (ca. 5 Minuten), danach wird der ganze Körper, begleitet vom ruhigen und entspannten Atem, gedehnt, gestreckt und gekräftigt (ca. 70 Minuten). Die Stunde endet mit einer Entspannungs- und Regenerationsphase (ca. 15 Minuten).
2032
Yoga mit Chill-Out Music
Schaffer Martina Diana Susanne
Do 16:15-17:45 / USI - TS
Freie Plätze: 0
Fließende Bewegungen - Yoga-Haltungen (Asanas) kombiniert zu einer dynamischen Bewegungsabfolge (Vinyasa) im Takt zu guter, anregender Musik.
Das macht unglaublichen Spaß – und der gesamte Körper wird gleichzeitig kräftiger, gedehnter und ausdauernder.
2033
Faszientraining
Pekastnig Anja
Di 16:30-17:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 2
Verspannungen und Muskelverhärtungen werden durch das gezielte Training und mittels einer harten Rolle massiert und gelockert. Das Ziel ist ein besseres Körperbewusstsein, mehr Beweglichkeit und das Erlernen der eigentständigen Behandlung von Triggerpunkten.
2036
Faszientraining
Schaffer Martina Diana Susanne
Do 15:15-16:10 / USI - TS
Freie Plätze: 16
"Fascial Fitness" - das neue Bewegungskonzept: Aktuelle Erkenntnisse der internationalen Faszienforschung belegen, dass ein reines Training der Muskulatur nur in Verbindung mit einem elastischen, trainierten und zugleich kräftigen Bindegewebe (= Faszien) zu vitaler Spannkraft und körperlicher Leistungsfähigkeit führt. Ein nachhaltiger Aufbau des Bindegewebes, der „myofaszialen Ketten“ lohnt sich: Bewegungen bleiben bis ins hohe Alter vital-jugendlich-schwungvoll, Sprungkraft, Kraft und Beweglichkeit verbessern sich und es dient als natürliche Prophylaxe gegen Rückenschmerzen und Sportverletzungen, die Körperkontur wird spürbar und sichtbar gestrafft.
2038
Rückenfit
Gschwendtner Monique Ann
Do 10:45-11:40 / USI - Studio
Freie Plätze: 10
Abwechslungsreiche Prävention für den gesamten Rumpf.
2039
Do-In Fitness
Metzler Stefan
Di 12:05-13:00 / USI - Studio
Freie Plätze: 20
Innere und äußere Balance, mehr Kraft, Beweglichkeit und ausdauernde Fitness -
das erreichen wir durch Übungen die uns dort abholen, wo wir jetzt sind und bringen uns unserem persönlichen Ziel näher und vielleicht sogar ein bisschen darüber hinaus.

Aktiv und mit verschiedenen sportlichen "Hilfsmitteln" bestücken wir diesen Weg.
Dein Körper und dein Kopf können mehr, als du vielleicht vermutest. :-)

Eine gewisse sportliche Fitness ist von Vorteil.
2041
Yoga für AnfängerInnen und mäßig Fortgeschrittene
Stangl Karin
Di 07:30-09:00 / USI - Studio
Freie Plätze: 0
Yoga - "Nutze deinen Körper um nach innen zu gehen".

Yoga ist der Überbegriff für eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Übungen. Wörtlich übersetzt bedeutet das Sanskrit-Wort "yoga" u. a. Verbindung, Vereinigung - Zusammenbringen von Körper, Geist und Seele.

Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien. Yoga zählt zu den ältesten Wissenschaften, die sich mit dem Menschen in seiner Ganzheit beschäftigen. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts hat sich im Westen besonders das mehr körperorientierte Hatha-Yoga verbreitet und weiterentwickelt.

Yoga ist weder Sport noch Religion, sondern ein körperliches und geistiges Training.

Hauptbestandteile des Yoga sind:
- Körperübungen (Asanas)
- Atemübungen (Pranayama)
- Konzentration und Sammlung (Meditation)
- Entspannung und Regeneration

Yoga ist ein ganzheitliches Programm körperlicher und geistiger Übungen, daher ist es nahe liegend, dass mit Yoga sowohl positive gesundheitliche, als auch psychisch-mentale Wirkungen erzielt werden können.
"Wenn sich dein Körper verändert, verändert sich dein Atem, deine Gedanken und dein Bewusstsein."

Gesundheitlich-körperliche Wirkungen:
- Verbesserung der Beweglichkeit und der Dehnfähigkeit
- Kräftigung der Muskulatur
- Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichtssinns
- Tieferes, besseres Atmen
- Stärkung des Herz-Kreislaufsystems
- Bekämpfung von Rückenschmerzen

Geistig-psychische Wirkungen:
- Entspannung
- Abbau von Stress
- Verbesserung des Körperbewusstseins
- Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
2042
Daoyin Yangsheng Gong
Otruba Elisabeth
Di 14:30-15:25 / USI - Studio
Freie Plätze: 23
Das gesundheitsschützende Qigong ist eine Grundform des Daoyin Yangsheng Gong und spricht alle Organ- und Funktionskreise an.
Aufmerksamkeit, bewusste Atmung und regulierende Körperhaltungen unterstützen den Organismus Stress abzubauen und körperlichen Beschwerden vorzubeugen bzw. diese zu lindern.
2047
Rückenfit
Rassinger Robert
Handtuch mitnehmen!
Do 07:30-08:25 / USI - TS
Freie Plätze: 15
(Kurs storniert)
Rückenfit durch sensomotorisches Training mit der MFT Fun Disc.
Koordination ist der entscheidende Faktor für gesunde Gelenke und einem gesunden Rücken. Es werden Gelenke stabilisiert und die Bauch- sowie Rückenmuskeln gestärkt.